Archiv der Kategorie: Flücht­lin­ge”

Flücht­lings­be­klat­scher: Die Rech­nung für eure poli­ti­sch kor­rek­ten Mär­chen­wel­ten kommt bald! – phi­lo­so­phia peren­nis

(Axel R. Göh­ring) … und dann soll­tet ihr auch zah­len, statt die Kosten wie bis­her auf die sozi­al Schwa­chen abzu­wäl­zen. Die­se sind nicht dazu da, euren immer mehr ver­dun­keln­den Hei­li­gen­schein …

Quel­le: Flücht­lings­be­klat­scher: Die Rech­nung für eure poli­ti­sch kor­rek­ten Mär­chen­wel­ten kommt bald! – phi­lo­so­phia peren­nis

Flücht­lings­fra­ge: Hor­st Köh­ler for­dert Ein­wan­de­rungs­ge­setz für Deutsch­land – WELT

Natür­li­ch ist unser Asyl­sy­stem über­for­dert“, sagt der Ex-Bun­des­prä­si­dent. Eine Afri­ka-Poli­tik, die vor allem Flücht­lings­strö­me steu­ern will, lehnt er aber ab – und schlägt eine ande­re Lösung vor.

Quel­le: Flücht­lings­fra­ge: Hor­st Köh­ler for­dert Ein­wan­de­rungs­ge­setz für Deutsch­land – WELT

Deut­sche Medi­en schwei­gen: Bür­ger­krieg in 20 fran­zö­si­schen Städ­ten – Mili­tär aus­ge­rückt – anony​mous​news​.ru

Frank­reich setzt die Hälf­te sei­nes Mili­tärs auf den eige­nen Stra­ßen ein. Die Regeln für den Schuss­waf­fen­ge­brauch der Sicher­heits­kräf­te sind gelockert wor­den.

Quel­le: Deut­sche Medi­en schwei­gen: Bür­ger­krieg in 20 fran­zö­si­schen Städ­ten – Mili­tär aus­ge­rückt – anony​mous​news​.ru

Waib­lin­gen: Asyl­un­ter­kunft: Putz­plan stößt auf Wider­stand – Waib­lin­gen – Zei­tungs­ver­lag Waib­lin­gen

Cari­tas kün­dig­te im Asyl­heim am Inne­ren Wei­dach grund­le­gen­de Ver­än­de­run­gen an und schei­ter­te an den Bewoh­nern.

Quel­le: Waib­lin­gen: Asyl­un­ter­kunft: Putz­plan stößt auf Wider­stand – Waib­lin­gen – Zei­tungs­ver­lag Waib­lin­gen

Flücht­lin­ge: Arzt­pra­xis ent­hüllt staat­li­ch gebil­lig­ten Sozi­al­be­trug – DIE ACHSE DES GUTEN. ACH​GUT​.COM

Von Vera Lengs­feld. Eine Fol­ge der unkon­trol­lier­ten Grenz­öff­nung durch Kanz­le­rin Mer­kel im Sep­tem­ber 2015 ist die all­täg­li­che, stil­le Demon­ta­ge des Rechts­staa­tes. Das muss man mehr fürch­ten als eine Über­for­de­rung der auf­neh­men­den Gesell­schaft durch zu vie­le Neu­an­kömm­lin­ge. Die betrof­fe­nen Behör­den machen mit. Hier die exem­pla­ri­sche Doku­men­ta­ti­on eines all­täg­li­chen Fal­les aus einer Arzt-Pra­xis. / Foto: Lisa Risa­ger

Quel­le: Flücht­lin­ge: Arzt­pra­xis ent­hüllt staat­li­ch gebil­lig­ten Sozi­al­be­trug – DIE ACHSE DES GUTEN. ACH​GUT​.COM

Sie­ben ver­schie­de­ne Iden­ti­tä­ten: Flücht­ling erschli­ch fast 22.000 Euro – n​-tv​.de

Ins­ge­samt sie­ben mal lässt sich ein 25-jäh­ri­ger Suda­ne­se bei ver­schie­de­nen Behör­den regi­strie­ren und erschleicht 21.700 Euro Sozi­al­lei­stun­gen, die ihm nicht zuste­hen. Nun fällt in dem Pro­zess gegen den Mann das Urteil.

Quel­le: Sie­ben ver­schie­de­ne Iden­ti­tä­ten: Flücht­ling erschli­ch fast 22.000 Euro – n​-tv​.de

Die Demon­ta­ge des Rechts­staa­tes durch die Flücht­lings­po­li­tik – Vera Lengs­feld

Ich habe in mei­nen Tex­ten schon häu­fig dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Pra­xis, Men­schen ohne oder mit gefälsch­ten Päs­sen ins Land zu las­sen nach wie vor besteht. Hier ein Bericht, der illu­striert, dass nicht nur die Bun­de­po­li­zei, son­dern auch die Betreu­er…

Quel­le: Die Demon­ta­ge des Rechts­staa­tes durch die Flücht­lings­po­li­tik – Vera Lengs­feld

image_pdfimage_print