Archiv der Kategorie: Kul­tur

Bil­dungs­kon­zept zur Sexu­el­len Viel­falt – Auf­klä­rung oder geziel­te Ver­un­si­che­rung?


Dr. Albert Wunsch

 

Ver­mehrt berich­ten Eltern von ver­stör­ten Kin­dern, die in der Schu­le über die Vor­tei­le bestimm­ter Sexu­al­prak­ti­ken infor­miert wur­den. Die Einen sol­len mit einem Bauch­la­den Prä­ser­va­ti­ve als Pröb­chen an Mit­schü­ler ver­tei­len, ande­re müs­sen sich als Haus­auf­ga­be mit dem Innen­le­ben eines Bor­dells beschäf­ti­gen. Es scheint so, dass die neu­en Lern-Medi­en nur noch Regen­bo­gen- oder Patch­work-Fami­li­en ken­nen und „Normal“-Familien mit Vater, Mut­ter und Kind aus dem Lehr­plan ver­schwun­den sind.

Der Erzie­hungs­wis­sen­schaft­ler und Autor Dr. Albert Wunsch meint: So zwingt ein Mini-Pro­zent­satz der über­wäl­ti­gen­den Mehr­heit sei­ne eige­ne Sicht von Sexua­li­tät auf. Eltern wer­den nicht ein­be­zo­gen. Wir fra­gen nach: Was ist Kin­dern zuzu­mu­ten? Darf sich der Staat in den Erzie­hungs­auf­trag der Eltern ein­mi­schen?

Das voll­stän­di­ge Inter­view auf Radio Horeb

Auf Steu­er­zah­ler­ko­sten: „Künst­le­rin“ ver­höhnt Ver­ge­wal­ti­gungs­op­fer

Die Poli­tak­ti­vi­stin Ste­fa­nie Spren­g­na­gel begab sich im Janu­ar die­ses Jah­res gemein­sam mit zwei Kol­le­gin­nen auf eine „Lite­ra­tur­rei­se“ nach Marok­ko.

Quel­le: Auf Steu­er­zah­ler­ko­sten: „Künst­le­rin“ ver­höhnt Ver­ge­wal­ti­gungs­op­fer

Sel­te­ner Fall: Mann in Öster­reich bringt Kind zur Welt – Pan­ora­ma – Stutt­gar­ter Nach­rich­ten

Welt­weit gibt es nur eini­ge weni­ge der­ar­ti­ge Fäl­le – nun ist in Öster­reich einer dazu gekom­men: Im Raum Graz hat ein Mann, der frü­her eine Frau war, ein Kind zur Welt gebracht.

Quel­le: Sel­te­ner Fall: Mann in Öster­reich bringt Kind zur Welt – Pan­ora­ma – Stutt­gar­ter Nach­rich­ten

Die Dekon­struk­ti­on der Bun­des­re­pu­blik hat begon­nen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACH​GUT​.COM

Von Hen­ryk M. Bro­der. Wer­de ich bei mei­nem Metz­ger wei­ter­hin Spa­re Ribs kau­fen kön­nen? Und Wein im Super­markt? Oder wer­den sol­che Peti­tes­sen des gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halts je nach Ort und Zeit immer wie­der neu aus­ge­han­delt wer­den müs­sen? Nur zwei wis­sen es, der All­mäch­ti­ge und Staats­mi­ni­ste­rin Aydan Özo­guz, zustän­dig für Migra­ti­on, Flücht­lin­ge und Inte­gra­ti­on.

Quel­le: Die Dekon­struk­ti­on der Bun­des­re­pu­blik hat begon­nen – DIE ACHSE DES GUTEN. ACH​GUT​.COM

Unglaub­li­ch: Opfer von Ver­ge­wal­ti­gung sol­len ab jetzt „Erle­ben­de“ hei­ßen – phi­lo­so­phia peren­nis

(David Ber­ger) Das Wort „Opfer“ soll es im Zusam­men­hang der Ver­ge­wal­ti­gung über­haupt nicht mehr geben. Viel­mehr sol­le man in Zukunft bei ver­ge­wal­tig­ten Per­so­nen, aber auch beim Ver­ge­wal­ti­ger von „E…

Quel­le: Unglaub­li­ch: Opfer von Ver­ge­wal­ti­gung sol­len ab jetzt „Erle­ben­de“ hei­ßen – phi­lo­so­phia peren­nis

Streit in Ful­da um schwar­ze Schmin­ke: Kar­ne­vals­um­zug braucht Poli­zei­schutz – FOCUS Online

Ich bin stolz, ein Neger zu sein“, sagt Wolf­gang Schu­ster und blickt daheim weh­mü­tig auf Fotos, die ihn fröh­li­ch bei der Ful­da­er Fast­nacht zei­gen. Der 75 Jah­re alten Rent­ner ist dar­auf schwarz geschminkt, trägt eine Perücke mit einem gro­ßen Kno­chen dar­an, eine Kno­chen-Ket­te und Leo­par­den-Fell. So lief er vie­le Jah­re unter ande­rem beim Rosen­mon­tags­zug, dem größ­ten in Hes­sen, mit.

Quel­le: Streit in Ful­da um schwar­ze Schmin­ke: Kar­ne­vals­um­zug braucht Poli­zei­schutz – FOCUS Online

Sex­tipps vom Kin­der­ka­nal – JUNGE FREIHEIT

Wenn ich mei­ne Fin­ger an die Scham­lip­pen lege und dann mei­ne Fin­ger im Kreis bewe­ge, ist das dann auch Selbst­be­frie­di­gung?“ Der Kin­der­ka­nal KiKA hat sich in der Sen­dung „Ohne Dings kein Bums – Was möch­test Du über das erste Mal wis­sen?“ zahl­rei­chen Fra­gen sei­nes jun­gen Publi­kums gewid­met.

Quel­le: Sex­tipps vom Kin­der­ka­nal – JUNGE FREIHEIT

Poli­ti­cal Cor­rect­ness: Im Wun­der­land der Kor­rekt­heit | ZEIT ONLINE

War­um Poli­ti­cal Cor­rect­ness eine rea­le Gefahr für die freie Gesell­schaft ist – und kei­nes­falls nur ein kon­stru­ier­ter Vor­wurf der Rech­ten. Eine Ent­geg­nung auf den Bei­trag von Chri­sti­an Staas vom 19. Janu­ar

Quel­le: Poli­ti­cal Cor­rect­ness: Im Wun­der­land der Kor­rekt­heit | ZEIT ONLINE

Hen­ryk M. Bro­der über Deutsch­land: “Ein opfer­be­rei­tes Volk” – SPIEGEL ONLINE

Natio­nal­stolz? Kei­nes­wegs. Hen­ryk M. Bro­der atte­stiert Deutsch­land statt­des­sen eine “son­der­ba­re Form der Selbst­ver­ach­tung”. Der Publi­zi­st über das feh­len­de Selbst­be­wusst­sein der Deut­schen.

Quel­le: Hen­ryk M. Bro­der über Deutsch­land: “Ein opfer­be­rei­tes Volk” – SPIEGEL ONLINE

Nach Anti-AfD-Para­de 2016: CSD Köln nun zah­lungs­un­fä­hig – phi­lo­so­phia peren­nis

Bereits im ver­gan­ge­nen Jahr war die Para­de des Ver­eins wegen ihrer ein­sei­ti­gen poli­ti­schen Instru­men­ta­li­sie­rung Homo­se­xu­el­ler für links­po­pu­li­sti­sche Anlie­gen scharf in die Kri­tik gera­ten. Über wei…

Quel­le: Nach Anti-AfD-Para­de 2016: CSD Köln nun zah­lungs­un­fä­hig – phi­lo­so­phia peren­nis (der Betrei­ber die­ses Blogs ist übri­gens selbst schwul und das ist gut so.)

DER TRICKDER KLEINE AKIF

Ich ver­ra­te euch jetzt ein Geheim­nis. Die­ses Geheim­nis ist sehr geheim, und des­halb bit­te ich euch, es nicht wei­ter zu ver­brei­ten oder sonst­wie an die Öffent­lich­keit gelan­gen zu las­sen. Behal­tet es ein­fach für euch, wenn ihr mich mögt. So, jetzt geht‘s los. Ich geden­ke bis Ende des Jah­res ein bis zwei Mil­lio­nen Euro durch einen…

Quel­le: DER TRICKDER KLEINE AKIF

image_pdfimage_print