Archiv der Kategorie: Poli­tik

Caro­lin Emcke: Donald Trumps klei­ner Sohn soll­te in Pfle­ge­fa­mi­lie kom­men

(David Ber­ger) Die Frie­dens­preis­trä­ge­rin Emcke, die ein Buch über den Hass geschrie­ben hat, zeig­te gestern auf Twit­ter, wie Hass in der Rea­li­tät aus­sieht. Die Idee, dass man poli­ti­schen Geg­nern die…

Quel­le: Caro­lin Emcke: Donald Trumps klei­ner Sohn soll­te in Pfle­ge­fa­mi­lie kom­men – phi­lo­so­phia peren­nis

Ver­kehrs­be­ru­hi­gung“ oder Ver­kehrs­be­lä­sti­gung oder…

Fah­ren Sie doch noch mal mit der Stra­ßen­bahn, Herr Bun­des­prä­si­dent!

Zwei Mona­te noch, dann ist Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck Pri­va­tier. Für heu­te hat der erste Mann im Staa­te Gäste zu einer Abschieds­re­de ins Schloss Bel­le­vu

Quel­le: Fah­ren Sie doch noch mal mit der Stra­ßen­bahn, Herr Bun­des­prä­si­dent! –Den­ken erwünscht – der Kel­le-Blog

Es reicht, gnä­di­ge Frau!“ Eine Anspra­che an Ange­la Mer­kel

(Gast­bei­trag) War­um ver­ach­te ich Sie nur, Frau Mer­kel? War­um hal­ten vie­le Sie für die Ver­kör­pe­rung des miss­gün­stig­sten Geschicks, das man sich für unser Land vor­stel­len konn­te? Für eine Zer­stö­re­rin…

Quel­le: „Es reicht, gnä­di­ge Frau!“ Eine Anspra­che an Ange­la Mer­kel – phi­lo­so­phia peren­nis

Höckes „Denk­mal der Schan­de“ – Gegen­dar­stel­lung

Die #con­tor­si­ons­pres­se ver­brei­tet, daß das AfD Mit­glied das Holo­caust­denk­mal in Ber­lin als „Schan­de“ bezeich­net hat. Hier sei­ne Gegen­dar­stel­lung. Mag sich jeder selbst ein Bild machen:


Zu Berich­ten, dass er mit sei­ner Rede am 17. Janu­ar 2016 in Dres­den Kri­tik am Holo­cau­st-Geden­ken der Deut­schen geübt habe, sagt der Thü­rin­ger AfD-Lan­des- und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Björn Höcke:

Ich bin erstaunt über die Bericht­erstat­tung zu mei­ner Rede vom 17. Janu­ar in Dres­den. Angeb­li­ch soll ich dort das Holo­cau­st-Geden­ken der Deut­schen kri­ti­siert haben. Die­se Aus­le­gung ist eine bös­ar­ti­ge und bewusst ver­leum­den­de Inter­pre­ta­ti­on des­sen, was ich tat­säch­li­ch gesagt habe. Wört­li­ch habe ich gesagt: ‚Wir Deut­schen sind das ein­zi­ge Volk, das sich ein Denk­mal der Schan­de in das Herz sei­ner Haupt­stadt gepflanzt hat.‘

Das heißt, ich habe den Holo­cau­st, also den von Deut­schen ver­üb­ten Völ­ker­mord an den Juden, als Schan­de für unser Volk bezeich­net.

Höckes „Denk­mal der Schan­de“ – Gegen­dar­stel­lung wei­ter­le­sen

Ideo­lo­gie als Brett vor dem Kopf – Poli­tik – Stutt­gar­ter Zei­tung

Simo­ne Peter und ande­re Grü­ne las­sen die Rea­li­tät gern außen vor, meint unse­re Kolum­ni­stin Sibyl­le Krau­se-Bur­ger.

Quel­le: Kolum­ne von Sibyl­le Krau­se-Bur­ger: Ideo­lo­gie als Brett vor dem Kopf – Poli­tik – Stutt­gar­ter Zei­tung

KLEINER AUSSCHNITT … – DER KLEINE AKIF

… aus mei­nem im März erschei­nen­den Buch DER ÜBERGANG „So gesche­hen kurz vor Weih­nach­ten 2016, als ein Mos­lem in Ber­lin mit einem geka­per­ten LKW in einen Weih­nachts­markt raste und dabei 12 Men­schen töte­te und 52 schwer ver­letz­te. Zyni­sch gedacht und ganz offen gesagt war ein der­ar­tig bestia­li­scher Vor­fall von Islam­kri­ti­kern, System­geg­nern und unver­zag­ten Deutsch­land-Fans her­bei­ge­sehnt…

Quel­le: KLEINER AUSSCHNITT … – DER KLEINE AKIF

Muti­ger Deut­sch-Afri­ka­ner lobt Köl­ner Poli­zei-Ein­satz › COMPACT

Wäh­rend Grü­ne und ande­re Anti­deut­sche ver­su­chen, die Prä­ven­tiv­maß­nah­men der Köl­ner Poli­zei am Sil­ve­ster­abend als „ras­si­sti­sch“ zu brand­mar­ken, stellt der patrio­ti­sche Fami­li­en­va­ter Ser­ge Men­ga, gebür­ti­ger Kon­go­le­se, die Situa­ti­on klar und rich­tig. Bereits nach Sil­ve­ster 2015 hat­te Men­ga de…

Quel­le: Muti­ger Deut­sch-Afri­ka­ner lobt Köl­ner Poli­zei-Ein­satz › COMPACT

Eri­ka Stein­bach: Ange­la Mer­kel bricht Recht und scha­det nicht nur der CDU, son­dern ganz Deutsch­land – phi­lo­so­phia peren­nis

Gestern gab die bekann­te CDU-Poli­ti­ke­rin und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Eri­ka Stein­bach ihren Aus­tritt aus der Uni­on bekannt. Heu­te hat sie die Grün­de dafür in einem umfang­rei­chen State­ment bekannt gege…

Quel­le: Eri­ka Stein­bach: Ange­la Mer­kel bricht Recht und scha­det nicht nur der CDU, son­dern ganz Deutsch­land – phi­lo­so­phia peren­nis

Mer­kel macht Geg­ner mund­tot“: Stein­bach holt aus gegen Bun­des­re­gie­rung – n​-tv​.de

Die CDU-Poli­ti­ke­rin Stein­bach wirft Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel vor, in wich­ti­gen, für das Land ent­schei­den­den Fra­gen den Bun­des­tag zu umge­hen. Selbst Mehr­heits­ver­hält­nis­se sei­en ihr egal, Kri­ti­ker wür­den stig­ma­ti­siert und mund­tot gemacht.

Quel­le: „Mer­kel macht Geg­ner mund­tot“: Stein­bach holt aus gegen Bun­des­re­gie­rung – n​-tv​.de

Wie­der Wir­bel um Abge­ord­ne­te: Stein­bach kehrt der CDU end­gül­tig den Rücken | Nach­rich­ten | BR​.de

Immer wie­der hat sie für Auf­merk­sam­keit und Ärger auch in den eige­nen Rei­hen gesorgt – jetzt teilt sie noch ein­mal aus: Die 73-jäh­ri­ge Eri­ka Stein­bach ver­lässt aus Pro­test gegen die Flücht­lings­po­li­tik der Kanz­le­rin die CDU. Von Roana Brog­sit­ter und Mar­tin Plank.

Quel­le: Wie­der Wir­bel um Abge­ord­ne­te: Stein­bach kehrt der CDU end­gül­tig den Rücken | Nach­rich­ten | BR​.de

Eri­ka Stein­bach ver­lässt die CDU und attackiert Mer­kel – WELT

Die Abge­ord­ne­te wirft Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel vor, das Recht zu igno­rie­ren und tritt aus der Uni­on aus. Die AfD müs­se unbe­dingt in den Bun­des­tag, sagt die frü­he­re Prä­si­den­tin des Bun­des der Ver­trie­be­nen.

Quel­le: Eri­ka Stein­bach ver­lässt die CDU und attackiert Mer­kel – WELT

image_pdfimage_print