Archiv der Kategorie: Weis­heit

Stand­ford ist über­all – Begab­ten­för­de­rung – Dr.Albert Wunsch

Wo bit­te geht’s nach Stan­ford?“

Stanford  ist da, wo das Herz, die Neugier, die Begeiserung und die Schaffensfreude ist. Auch der Handwerksmeister um die Ecke kann „Stanford“ sein!
Ein Buch mit Ausrichtung und Werteorientierung.
Kinder wollen Erfolg haben und Gewinner sein. Denn Leistung ist das Ergebnis von Freude am Tun. Doch bei immer weniger Kindern und Jugendlichen ist die Bereitschaft zu Anstrengung, Leistung und Dranbleiben vorhanden, stellen Isabelle Liegl und Albert Wunsch fest. Aus Angst, ihren Nachwuchs zu überfordern, oder um Konflikte zu vermeiden,

geben Eltern sich zu oft mit Mittelmaß zufrieden, träumen aber später von der Elite-Uni in den USA. Nur: Wer früh unterfordert wird, ist später oft tatsächlich überfordert. Anhand von Erfahrungen mit den eigenen Kindern, entwicklungspsychologischem Wissen und Kenntnis der Lernkulturen in England, Frankreich und den USA erklären Liegl und Wunsch, was Eltern tun können, um Selbstvertrauen, Motivation und Ausdauer bei Kindern zu fördern um damit gleichzeitig sehr gute Ergebnisse zu erreichen. An konkreten Beispielen zeigen sie, wie Eltern die Kinder und Jugendliche auf dem Weg zu ihren persönlichen Optimal-Leistungen begleiten können und wie die Schritte in Richtung Traumjob – evtl. dann auch die Bewerbung an einer Top-Universität – zum Erfolg führen. Dann ist es gar nicht so weit bis zum persönlichen ‚Stanford’.

Pro­dukt­de­tails: Neu­erschei­nung 2017, 320 Sei­ten, Maße: 21,5 x 13,7 cm, Kar­to­niert (TB), Deut­sch, Ver­lag: Beltz, ISBN-10: 3407864507, ISBN-13: 9783407864505. Preis: 16,95 Euro

Zu den Auto­ren:

Dr. Isa­bel­le Liegl ist pro­mo­vier­te Betriebs­wir­tin und arbei­tet als Innen­de­si­gne­rin. Seit ihre bei­den Söh­ne in den USA stu­die­ren, unter­stützt sie ande­re Eltern und Schü­ler bei den Bewer­bungs- und Aus­wahl­ver­fah­ren für ame­ri­ka­ni­sche Uni­ver­si­tä­ten. Sie lebt in Mün­chen.

Dr. Albert Wunsch ist Erzie­hungs­wis­sen­schaft­ler, Psy­cho­lo­ge, medi­en­be­kann­ter Sach­buch-Autor und hat seit vie­len Jah­ren Lehr­auf­trä­ge an der Uni-Düs­sel­dorf und der Hoch­schu­le für Öko­no­mie und Manage­ment (FOM) in Essen. Er ist ver­hei­ra­tet und arbei­tet in eige­ner Pra­xis in Neu­ss als Kon­flikt-Coach, Erzie­hungs- und Paar-Bera­ter. Er hat zwei Söh­ne und drei Enkel­töch­ter.

 

Das Buch wur­de auf der Buch­mes­se in Leip­zig vor­ge­stellt und ist ab dem 10.4.2017 lie­fer­bar.

Link zum Ver­lag

DER TRICKDER KLEINE AKIF

Ich ver­ra­te euch jetzt ein Geheim­nis. Die­ses Geheim­nis ist sehr geheim, und des­halb bit­te ich euch, es nicht wei­ter zu ver­brei­ten oder sonst­wie an die Öffent­lich­keit gelan­gen zu las­sen. Behal­tet es ein­fach für euch, wenn ihr mich mögt. So, jetzt geht‘s los. Ich geden­ke bis Ende des Jah­res ein bis zwei Mil­lio­nen Euro durch einen…

Quel­le: DER TRICKDER KLEINE AKIF

Wahr­neh­mungs­for­scher: Mit­ge­fühl ist wie eine Dro­ge – mit nega­ti­ven Fol­gen – FOCUS Online

Der Wahr­neh­mungs­for­scher Fritz Breit­haupt warnt vor zu gro­ßem Mit­ge­fühl gegen­über ande­ren. „In vie­len Fäl­len führt Empa­thie sogar zu fal­schem Ver­hal­ten“, sag­te Breit­haupt der „Süd­deut­schen Zei­tung“ vom Sams­tag. Empa­thie kön­ne hel­fen, ande­re Men­schen bes­ser zu ver­ste­hen. „Aber sie führt nicht dazu, dass wir ande­ren hel­fen, wenn die­se in Not sind“, so der Wis­sen­schaft­ler.

Quel­le: Wahr­neh­mungs­for­scher: Mit­ge­fühl ist wie eine Dro­ge – mit nega­ti­ven Fol­gen – FOCUS Online

Dr. Albert Wunsch: “Der insta­bi­le Men­sch ist Quel­le der Kon­flik­te” – DAS MILIEU

DAS MILIEU sprach mit dem Erzie­hungs­wis­sen­schaft­ler, Psy­cho­lo­gen, Paar-The­ra­peu­ten, Kon­flikt-Coach und Autor Dr. Albert Wunsch. Er erklärt, war­um deut­sche Kin­der mehr wie Pip­pi Lang­strumpf sein soll­ten, wel­che Fol­gen und Kosten auf unse­re Gesell­schaft zukom­men, wenn sie es nicht sind und war­um es Hoff­nung für Kin­der gibt, die kei­ne Nähe und Lie­be in ihrem Eltern­haus ver­spürt haben.

Quel­le: Dr. Albert Wunsch: “Der insta­bi­le Men­sch ist Quel­le der Kon­flik­te” – DAS MILIEU

Freie Rede in Gefahr? Nicht zurück­wei­chen! Kei­nen Zen­ti­me­ter.… –Den­ken erwünscht – der Kel­le-Blog

Von einem bemer­kens­wer­ten Abend in Bre­men möch­te ich Ihnen berich­ten. Bre­men, das ist das klein­ste Bun­des­land, das seit 1945 durch­ge­hend von der SPD regier

Quel­le: Freie Rede in Gefahr? Nicht zurück­wei­chen! Kei­nen Zen­ti­me­ter.… –Den­ken erwünscht – der Kel­le-Blog

image_pdfimage_print