Recht­schrei­bung: Feh­ler in Deutsch wer­den kaum noch gewer­tet – Regi­on – FAZ

Der Hes­si­sche Phi­lo­lo­gen­ver­band kri­ti­siert eine neue Rege­lung bezüg­lich Ober­stu­fen­klau­su­ren. Das Kul­tus­mi­ni­ste­ri­um beruft sich auf einen bun­des­wei­ten Beschluss.

Quel­le: Recht­schrei­bung: Feh­ler in Deutsch wer­den kaum noch gewer­tet – Regi­on – FAZ

image_pdfimage_print

Kommentar verfassen